Lüpke, Karsten von

Neben seiner künstlerischen Tätigkeit ist der diplom. Klavierpädagoge an Musikschulen sowie als Workshopdozent tätig.
Er unterrichtet sowohl Anfänger (ab ca. 7-8 Jahren) als auch Fortgeschrittene, egal welchen Alters. Dabei ist eine klassische Vorbildung hilfreich, aber kein Muss. Erteilt wird qualifizierter, auf die Bedürfnisse und den Musikgeschmack des Schülers ausgerichteter Einzelunterricht.
Spaß an der Musik steht absolut im Vordergrund. Darüber hinaus ist für Schüler mit „ernsteren“ Ambitionen eine zielgerichtete Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule möglich.
Lerninhalte sind u.a. Solospiel, Begleitung, Spiel nach Noten und Improvisation. Theorie und Praxis befinden sich in einem ausgewogenem Verhältnis zueinander. Je nach Interesse des Schülers liegt der Schwerpunkt mehr auf der einen oder der anderen Seite.
Stilistische Schwerpunkte sind u.a. Blues, Mainstream Jazz, Latin, Pop/Rock, Boogie, Barpiano….
Karsten von Lüpke ist Mitglied des Deutschen Tonkünstlerverbandes.