»Ich unterstütze die Musikschule, weil sie aus dem kulturellen Leben von Bad Vilbel nicht wegzudenken ist«
Dr. Thomas Stöhr, Bürgermeister der Stadt Bad Vilbel
»Die Musikschule ist unvergleichbar«
Gaby Priesemann, Schülerin seit 17 Jahren
»Wir halten Musikkultur lebendig«
aus dem Leitbild der Musikschule
»Ich unterstütze die Musikschule, weil Musik Alt und Jung verbindet«
Elisabeth Schnorr, Steueramtsfrau
»Die Musikschule ist seit Jahren ein verlässlicher Kooperationspartner der Kurt-Schumacher-Schule«
Franz Wild, Leiter der Kurt-Schumacher-Schule in Karben
"Ich unterstütze gerne die Musikschule, weil mir die musikalische Förderung der Bad Vilbeler und Karbener Kinder sehr am Herzen liegt."
Hilke Bender, Rektorin der Pestalozzischule Karben
»Ich unterstütze die Musikschule, weil Musik Alt und Jung verbindet«
Elisabeth Schnorr, Steueramtsfrau

»Ich unterstütze die Musikschule, weil ich selbst gerne Musik mache«
Hans Georg Mockel, Director of Human Resources, Facility Management and Informatics, European Space Agency (ESA)

Blockföten-Ensemble und Vil-Arco suchen Mitspieler

NEU: Blockflöten-Ensemble für Erwachsene

Lieben Sie es, mit anderen Blockflötenspielern zusammenzuspielen und immer wieder Neues zu entdecken? Sie trauen sich zu, auf verschiedenen Blockflöten zu musizieren? Dann sind Sie herzlich willkommen im neuen Blockflöten-Ensemble der Musikschule!

Ab Donnerstag, den 22. Oktober 2020 startet das neue Blockflöten-Ensemble in der Pestalozzischule in Karben. Weitere Infos gibt es hier.

 

Vil-Arco sucht Unterstützung

Unter der Leitung von Anja Elsholz spielen Erwachsene Literatur für Streichinstrumente verschiedener Stilrichtungen. Die Proben finden Dienstags von 19:00 – 19:45 Uhr in der Regenbogenschule in Bad Vilbel Dortelweil statt.

Sie haben Interesse? Dann melden Sich sich gerne im Musikschulbüro.

Kinderkonzert in der Burg

…warum die Klarinette eine Schokoladenvergiftung hatte…

ein fröhliches Familienkonzert für Kinder von 5 bis 10 Jahren mit vielen verschiedenen Instrumenten

In diesem Open-Air-Konzert werden alle Instrumente, die an der Musikschule gelehrt werden, mit kurzen, unterhaltsamen Musikbeiträgen vorgestellt. Unsere Moderatorin Esther Groß hat viele Fragen an die Musikinstrumente, denen Ulrich Stüting seine Stimme leiht – aber man darf nicht immer alles glauben, was er den Instrumenten in den Mund respektive in den Schalltrichter legt…

Sonntag, 20. September 2020 um 11:00 Uhr
Wasserburg Bad Vilbel
Konzertdauer: ca. 60 Minuten

Kartenpreise: 5,- Euro Erwachsene, 2,- Euro Kinder bis 18 Jahre
Karten ausschließlich über das Kartenbüro der Wasserburg: Klaus-Havensteinweg 1, Bad Vilbel
Tel: 06101 / 55 94 55, tickets@bad-vilbel.de
Öffnungszeiten Mo.-Fr. 9-18 und Sa. Von 9-13 Uhr.

 

 


Elementarbereich – Musik für Kinder

Unsere Kurse für Kinder sind  nach den Sommerferien wieder als Präsenzunterricht gestartet.
I
n diesen Kursen gibt es noch freie Plätze:

Musikalische Früherziehung (4 bis 6 Jahre)
Montag, 15:45 Okarben, Gemeindehaus
Montag, 16:00 Alte Mühle
Mittwoch, 15:40 Heilsberg, Ernst-Reuter-Schule

Die Kurse, die in den Kitas stattfinden, müssen fast alle leider noch warten – wir sind zuversichtlich, dass sich die Lage noch im Herbst deutlich verbessert.

 

Weiterlesen

Aktuelle Informationen

Achtung! Geänderte Öffnungszeiten ab 17.08.2020

Das Musikschulbüro ist an folgenden Tagen wieder geöffnet:

Alte Mühle Bad Vilbel:
Mo 10 – 13 Uhr
Do  10 – 13 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten stehen wir Ihnen gerne per Mail zur Verfügung!

Unter Downloads stehen unser überarbeitetes Anmeldeformular als ausfüllbare pfd-Datei und die aktualisierte Schulordnung bereit.

Hier finden Sie unser Schutzkonzept Corona und unsere Abstands- und Hygieneregeln zur Verhinderung von Corona-Infektion.

Weiterlesen

Herr Rabe stellt vor: unsere Instrumente

Instrumenteninfo einmal anders: Hier sind alle Instrumente, die an der Musikschule gelehrt werden. Da wir durch die Corona-Pandemie keine Möglichkeiten hatten, bei Info-Veranstaltungen alle Instrumente vorzustellen, hat unser vielbegabter Keyboard- und Klavierlehrer Ralf Merten mit Kolleginnen und Kollegen der Musikschule Videos erstellt. Dem frechen Raben leiht Ulrich Stüting seine Stimme.

Über unsere Musikschulbüro können Beratungsgespräche mit den Fachbereichsleitern vereinbart werden. Außerdem bieten die jeweiligen Fachlehrkräfte kostenpflichtige Schnupperstunden an, dafür können Gutscheine zu 30 oder 45 Minuten im Musikschulbüro erworben werden.

Blasinstrumente
Streichinstrumente
Zupfinstrumente
Tasten- und Schlaginstrumente

 

 

Ein wunderbares „Picknickdecken-Konzert“

Unser erstes Konzert nach dem Lockdown war ein Open-Air-Konzert am 21. Juni auf der Innenwiese des Jukuz-Geländes in Karben.
Die Beiträge waren rasch auf die Beine gestellt und so reichlich, dass wir 2 Konzertteile anbieten konnten. Junge bis erwachsene SchülerInnen und KollegInnen freuten sich, endlich wieder vorspielen zu können. Es erklangen unterschiedlichste Instrumente von Hackbrett bis Kleiderbügel, das abwechslungsreiche, niveauvolle Programm mit Musik von Klassik bis Pop bis Experimentelles sorgte für ein  fröhliches und aufmerksames Publikum.

Der Wettergott war uns wohlgesonnen, und die Schwalben und die Frösche haben das akustische Bild ergänzt – wie schön!

 

 


Musikalische Grüße

Eine ganze Reihe von kleinen Freiluft-Konzerten vor Altenheimen in Bad Vilbel, Dortelweil und Karben erfreuen gleichermaßen die Bewohner der Heime als auch die Musikschulschülerinnen und -schüler, vor allem, wenn das Wetter so wunderbar ist wie am 7. Juli hier auf dem Heilsberg!

„Der Leiermann“ von Franz Schubert, Aufführungsort: zu Hause

Vor dem Altenheim in Dortelweil gab es am 27. Mai vergnügliche Musik, vor dem Johanniter-Stift dann am 5. Juni.

Weiterlesen

Musik in Zeiten der Krise

Noch können unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler nicht ihre Musikkurse besuchen, deshalb gibt es hier etwas zu sehen und vor allem zu hören!

Das lied „Der musikalische Wasserhahn“ – mit einem Becherspiel

Am  Sternenhimmel – zur Musik von Enrique Granados: Oriental

Der Kuckuck und der Esel als Schattentheater

Weiterlesen