Christina Schonk

künstlerische Geschäftsführerin und Tourmanagerin

schonk

Mein Name ist Christina Schonk, ich hatte von 1990 bis ungefähr 2000 an der Musikschule Bad Vilbel-Karben Geigenunterricht und habe im Orchester gespielt. Im Laufe der Jahre hatte ich Unterricht bei Frau Jutta Mix (leider verließ sie die Musikschule, als ich noch ganz klein war), bei Frau Ascheid-Hoffmann und Benedikt Bach im Fach Violine und bei Frau Ascheid-Hoffmann und Dorothea Rohdmann im Orchester. Zwischenzeitlich hatte ich auch mal bei Berit Lang Bratschenunterricht, doch nur ganz kurz, da mir das Instrument einfach nicht so gut gefiel.

Inzwischen arbeite ich als künstlerische Geschäftsführerin für die Balthasar-Neumann-Ensembles und Thomas Hengelbrock in Freiburg und Hamburg, sowie für das Budapest Festival Orchester und Ivan Fischer als freie Tourmanagerin. Nach der Schul- und Musikschulzeit studierte an der Musikhochschule und Universität Frankfurt. Nach einem Praktikum bei der Jungen Deutschen Philharmonie arbeitete ich 5 Jahre im Management der internationalen Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals bevor ich in das Büro von Thomas Hengelbrock wechselte.

In der Musikschule Bad-Vilbel/ Karben sind für mich viele und wichtige Freundschaften entstanden. Gerade das Orchesterspiel brachte viele gute Kontakte und viele von uns gingen gemeinsam ins Landes-Jugend-Sinfonie Orchester des Landes Hessen und gründeten anschließend die Kammerphilharmonie Frankfurt.