Unsere ehemaligen Schülerinnen und Schüler

Für die meisten unsere Schülerinnen und Schüler bleibt die Musik auch nach Verlassen der Musikschule ein wichtiger Anteil in ihrem Leben.Einige von ihnen sind ihren Lehrkräften gefolgt und haben einen Musikberuf ergriffen, für andere bleibt die Musik immer ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens.Wir werden an dieser Stelle nach und nach Portraits, Links, Fotos und Wissenswertes dieser „Ehemaligen“ ins Netz stellen.


Sebastian Kraus

Diplom Physiker & Diplom Wirtschaftsphysiker

Portrait_SebastianKraus
Mein erster Kontakt zur Musikschule Bad Vilbel und Karben entstand im Rahmen des Mutter und Kind Spiel- und Singkreises und der musikalischen Früherziehung. Während des darauffolgenden Orientierungsjahres an der Musikschule, welches ich im Alter von sechs Jahren durchlief, hatte ich die Gelegenheit zahlreiche Instrumente kennen zu lernen und spielen zu dürfen. Einmal ein Cello in der Hand war sofort klar, dass dies das meiner Wahl sein wird, mit dem ich viele spannende und außerordentlich schöne Momente erleben sollte. Meinen Unterricht an der Musikschule von 1992 bis 1998 erhielt ich durch Frau Anke Ebel. Darüber hinaus war ich Mitglied des Musikschulorchesters. Insbesondere die Reise des Orchesters nach Frankreich in die Karbener Partnerstadt Saint-Égrève ist mir in sehr guter Erinnerung geblieben.

Weiterlesen

Sonja Kraus

Bachelor of Music und Master of Music

sonja_kraus_k

Nach der musikalischen Früherziehung übte ich mich zunächst an der Fidel, die in einem Instrumentenbaukurs von meinen Eltern gebaut wurde. Kurz danach begann ich auch mit dem Gambenunterricht, probierte dann einmal das Geigenspiel aus, entschied mich aber genauso wie mein Bruder doch für das Cello. Meinen Unterricht an der Musikschule Bad Vilbel/Karben erhielt ich von 1996 bis 2002 durch Frau Anke Ebel. Danach wechselte ich zu Frau Prof. Susanne Müller-Hornbach, zunächst privat, dann als Jungstudentin an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Im Klavierspiel unterrichtete mich Herr Klaus Dreier.

Weiterlesen

Daniel Görlich

Chorleiter und Dirigent

IMG_9226_Kopie_1_2

Daniel Görlich wurde 1990 in Frankfurt am Main geboren. Seinen ersten Kontakt mit Musik hatte er bereits im Alter von 4 Jahren im Rahmen der musikalischen Früherziehung an der Musikschule Bad Vilbel/ Karben. Den ersten Violinunterricht erhielt er im Alter von 8 Jahren bei Benedikt Bach, später bei Angelika Boller; mit 10 Jahren wurde seine musikalische Ausbildung durch Klavierunterricht bei Alexis Fernández, später durch Gesangsunterricht bei Gabriele Zimmermann-Dreier ergänzt.

Weiterlesen

Manuel Lopez (Freddy Laube)

Musiktheaterdarsteller

manuel5

Der gebürtige Lateinamerikaner fing mit dem 7. Lebensjahr die klassische Laufbahn an der Musikschule Bad Vilbel, nahe Frankfurt am Main, an. Neben seinem Hauptfokus auf dem klassischen Chorgesang spielte er dort diverse Instrumente. Seine Leidenschaft für Musiktheater führte ihn als Solist in die Opern „Carmen“ und „Hänsel und Gretel“.

Weiterlesen

Julian Sulzberger

Orchesterschlagzeuger

Julian-Sulzberger

1991 fing ich im Alter von 8 Jahren an bei Andreas Nowak Schlagzeugunterricht zu nehmen, welcher maßgeblich dazu beitrug daß ich klassischer Schlagzeuger wurde, und blieb bis 2001 sein Schüler. Zwischenzeitlich erhielt ich zusätzlich noch Unterricht am Drum-Set bei Dirk Wagner und später kam noch Klavierunterricht bei Alexis Fernandez und Isabela Kreith dazu.

Weiterlesen

Christina Schonk

künstlerische Geschäftsführerin und Tourmanagerin

schonk

Mein Name ist Christina Schonk, ich hatte von 1990 bis ungefähr 2000 an der Musikschule Bad Vilbel-Karben Geigenunterricht und habe im Orchester gespielt. Im Laufe der Jahre hatte ich Unterricht bei Frau Jutta Mix (leider verließ sie die Musikschule, als ich noch ganz klein war), bei Frau Ascheid-Hoffmann und Benedikt Bach im Fach Violine und bei Frau Ascheid-Hoffmann und Dorothea Rohdmann im Orchester.

Weiterlesen