Musikalische Frühförderung

Musikalische Frühförderung für 3 – 4 jährige
– Gemeinsam Musik in ihrer Vielfalt erleben

Mit unserer Musikalischen Frühförderung bieten wir einen Übergang von den Eltern-Kind-Kursen zur Musikalischen Früherziehung. Die Beteiligung der Eltern ist variabel – je nach Bedarf auch ausschleichend.

Mit dem Kurs schaffen wir einen besonderen Erfahrungsraum, in dem die Kinder vielfältige und ihren eigenen Möglichkeiten entsprechende musikalische Entdeckungen machen können. Dabei werden die verschiedensten Sinne angesprochen, z.B. Hören, Sehen, Empfinden, Tasten und Spüren, Bewegen.

So erfahren sie gemeinsam Musik als etwas Freudiges, das Leben Bereicherndes, und das nicht nur in der Musikschule sondern auch zu Hause beim Weiterspielen und -singen.

Musik und Bewegung
Im Zentrum des Eltern-Kind-Kurses steht das Erleben von Musik und Bewegung:
• wir tanzen und singen
• wir erleben Geschichten und Verse
• wir schleichen, hüpfen, fliegen und galoppieren als Tiere durch den Raum
• wir achten auf die Geräusche und Klänge unserer Umwelt und ahmen sie mit der Stimme und Instrumenten nach
• wir experimentieren mit den verschiedensten Materialien
• wir spielen mit Reifen, Seilen, Tüchern und Bällen
• wir beschäftigen uns mit jahreszeitlichen Geschehnissen
• wir machen Musik mit elementaren Instrumenten
(z.B. Klanghölzer, Rasseln, Glöckchen, Trommeln, Triangeln und Xylophone) im freien Spiel sowie zu Geschichten und Liedern

Durch vielfältige Wiederholung der Stundeninhalte tauchen die Kinder ganz in ein Thema ein.
Die Kurse finden in altersgerechten Gruppen statt. Im Anschluss bieten wir Musikalische Früherziehung für Kinder ab 4 Jahren an.

Die Kurse starten im September, sobald uns genügend schriftliche Anmeldungen vorliegen und die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, erhalten Sie eine Unterrichts-Bestätigung.

Kursplanung ab September 2016

Dienstag um 16.55 h
Ort: Dortelweil/Alte Bürgermeisterei
Leitung Martina Engelhardt

Freitag um 15.00 h
Ort: Bad Vilbel/Alte Mühle
Leitung Haiou Hu