Entstehung

Als die „Musikschule Bad Vilbel e.V.“ am 16.6.1969 von einer Bürgerinitiative –  bestehend aus Vilbeler und Karbener Bürgerinnen und Bürgern – als Trägerverein gegründet wurde, war nicht abzusehen, wie sich die Bildungslandschaft in den nächsten 40 Jahren verändern würde. Ursprünglich sollte die Musikschule den Musikunterricht der allgemein bildenden Schulen ergänzen aber schon bald wurde das Angebot auf den Elementarbereich ausgeweitet – die ersten Kurse „Musikalische Früherziehung“ entstanden. In den Jahren von 1993 – 2014 wurde unter der Leitung von Juliane Zollmann aus dieser Urzelle ein mittelständisches Unternehmen mit 84 Mitarbeitern, ca. 3000 Schülerinnen und Schülern und einem Etat von 2.1 Millionen Euro. Diese Entwicklung wurde unterstützt durch die Einrichtung des Zweigstellenbüros in Karben unter der Leitung von Angela Krämer-Galande. Ebenfalls in die Amtszeit von Juliane Zollmann fiel der Bau der Rockademy, die aus Mitteln des Landes (Konjunkturpaket), der Stadt Bad Vilbel und des Fördervereins der Musikschule finanziert wurde.

Wichtigstes Anliegen war und ist die Musikalische Breitenbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowie die Förderung besonderer Begabungen zu einem sozialverträglichen Preis. Mit dieser Förderung ist nicht nur der Instrumentalunterricht gemeint – dieser ist nur eine Facette der Musikschularbeit.  Uns ist es besonders wichtig, dass alle Schüler das dort Gelernte schnellstmöglich in Chören, Orchestern, Spielkreisen und Bands anwenden können. So stehen für jeden Fachbereich unterschiedliche Ensembles bereit. Für dies alles erhält die Musikschule freiwillige Leistungen der öffentlichen Hand.

Seit der Jahrtausendwende ist das Bildungssystem in Deutschland einem stetigen Wandel unterworfen, der auch an uns Musikschulen nicht vorüber geht. So ist aus der damaligen „Ergänzung zum schulischen Unterricht“ ein Netz von festen Kooperationen mit Vilbeler und Karbener Schulen entstanden. Projekte wie „Instrumenten-Karussell“,„JeKi“ und „Musikklasse“ werden gemeinsam zum Wohle der Kinder und Jugendlichen gestemmt.

Die Musikschule ist Mitglied im „Verband deutscher Musikschulen“ (VdM). www.musikschulen.de